Aus Left Hand Corner 02 01-1998

Spielzeug für linkshändige grosse und kleine Kids

Bei aller Sensibilität für den Spieltrieb der ganz kleinen, mittleren und grösseren Kinder: Ihr Herz für Linkshänder scheint die Spielzeugindustrie noch nicht so recht entdeckt zu haben !

Unsere Stichproben sind nicht repräsentativ, jedoch scheint auch diese Branche noch tief und fest auf ihrem linken Auge mit Sehstörungen behaftet zu sein. Vor allem aber bildet sie mit ihrem rechtslastigen Angebot eine unglaublich geeignete Schützenhilfe für die Erzeuger der „Erwachsenen-Produkte“. Die Spielwarenwelt orientiert sich also bezüglich der Einseitigkeit an der Produktwelt der Erwachsenen. Oder ist es etwa umgekehrt ? Wohl eher nicht.  Jedenfalls wäscht eine rechte Hand die andere.

(Bereits an dieser Stelle: Herzliche Grüsse nach Nürnberg, der Stadt des linkshändigen Hasenmalers Albrecht Dürer, aber auch der Stadt der Spielwaren-Messen und -Kongresse: Seid so nett, nehmt das Thema Linkshändigkeit mal auf eure Tagesordnungen und versucht allmählich auch mal, die Welt plastisch, stereo, im Ganzen zu sehen. Habt Ihr schon drüber filosofiert ? Ach ? Mit welchem Ergebnis ? Sieht ganz so aus, als ob ihr euch auf Rechtshändigkeit geeinigt habt.)

Da mault er wieder, denkt der Rechtshänder, da sucht er wieder das Haar in der Suppe. OK, ein Haar in der Suppe lassen wir locker gelten, aber ganze Toupets, alte Zöpfe ?

Also, zur Sache. Weihnachten ist gerade erst vorbei, unser Spielzeughorizont ist wieder etwas weiter geworden. Unser Augenmerk galt neben den Waren selbst jeweils auch der Verpackung und den darauf befindlichen Abbildungen. Denn glaubt man den Werbepsychologen, so geht von diesen Darstellungen eine nicht zu unterschätzende Suggestivwirkung aus. Was wir dort sehen, halten wir zunächst einmal für „richtig“, für  „normal“. Wir sehen: Rechtshänder ! Unter 30 genauer untersuchten Artikeln waren sage und schreibe doch 3 dabei, die auch Linkshänder erkennen liessen. Besonders schön und realitätsbezogen: „Frog Soccer“ von Jumbo, NL. Das Foto auf der Verpackung zeigt deutlich 2 links- und 2 rechtshändige Kinder. Oder „Flix“ (Murmelschleuder) von MB zeigt sogar ausschliesslich 2 Linkshänderinnen.

Spielzeug-Karton mit Rechtshänder

Rechtshänder. Vielleicht ist das Mädchen LH ?



Eine Aufteilung in Altersgruppen, wie sie oft auf den Spielzeugverpackungen zu finden ist, möchten wir uns hier ersparen. Zu verschieden dürften die Überschneidungen, die individuellen Vorlieben und Fähigkeiten sein. So soll es, wie man hört, tatsächlich 48-jährige Kinder geben, die mit Pfeil und Bogen gerne „Indianerle´s“ spielen.

Die zu beobachtende bunte Warenwelt könnte man etwa so kategorisieren:

1)  Spielwaren, bei denen die Handhabung frei wählbar und von untergeordneter Bedeutung ist:

Diese Kategorie bietet für alle Altersgruppen etwas und zeichnet sich bezüglich der Händigkeits-Beeinflussung durch Harmlosigkeit aus:

Bälle, Hoola-Hopp-Reifen, Puppen und Teddies, Bauklötze, Mensch ärgere dich nicht.

2)  Spielwaren, welche bei Gleichberechtigung für links und rechts die „Handhabung“ mit einer führenden Seite erfordern, damit der Spielzweck lustvoll erreicht werden kann:

Unsere Lieblingsgruppe. Zwei altbekannte Beispiele:
Mikado + Floh-Hüpf-Spiel . Hier ist Geschicklichkeit gefragt und die dominante Seite wird gefordert, wobei gerade beim Mikado Hilfs- und Führungshand sich schön ergänzen können.
Beim Tischfussball muss man der RH-Welt wieder mal ein bisschen auf die Sprünge helfen. Es ist wieder mal ein kleiner Umbau angesagt: 
Immer ist der Linkshänder der Doofe. Immer wird nach rechts gespielt. Immer stehen den Rechtshändern die für den Torerfolg wichtigeren Drehgriffe für ihre dominante Hand zur Verfügung.  Aber glücklicherweise kann man bei einigen Modellen die Griffe einfach versetzen. Dann kann der Linkshänder die Explosionskraft seiner guten Hand je nach Trainingsstand ins Spiel bringen.

TIPP-KICK
Bitte nicht falsch verstehn, Spass muss sein: Warum liebe TIPP-KICK-Hersteller sind eure KICK-KICKER alle Rechtsfüsser ? Warum ? Aus Preisgründen ? Dann 
bitte die jetzt doch ernstgemeinte Kalkulationsfrage: Wie teuer würde das Basis-Set (Preis ca. DM 50, Mieg Sport + Spiel), wenn wenigstens ein TIPP-Männchen oder -Weibchen LinksfüsserIn wäre ? Habt Ihr´s bemerkt ? Richtig ! Die TIPP-KICK-Figürchen sind ausschliesslich Männchen, gerade so, als ob es mittlerweile nicht auch qualitativ hochstehenden Damenfussball gäbe. Schaumer doch nur mal nach Frankfurt/Main. Da haben die Damen den Herren wohl doch einiges voraus, was?

3)  Spielwaren, welche die rechte Hand als Führungshand erfordern oder 
sogar erzwingen:
Dies ist selbstredend die böseste unserer 3 Gruppen ! Die ignorante Spielwarenwelt ist voll davon !

Allen voran die Helfershelfer der Musikindustrie: Die Kinder-Plastik-Musikinstrumente-Hersteller. Z.B.  Bontempi (= gute Zeiten ? Für wen ?) oder Alaron mit ihren lustig knalligen E-Gitarren. Natürlich müssen diese Knallbonbons von Gitarren einen extrem rechtslastigen Cut-away haben. Aber damit nicht genug. Alle Beschriftungen, Bedruckungen und Beklebungen bezüglich der Klangregister, Tonhöhen und Bedienteile sind mit schlafwandlerischer Sicherheit so angebracht, dass einem Linkshänder schon beim schieren Anblick schlecht wird.

Echte E-Gitarren gibt´s ja auch für Linkshänder (siehe Left Hand Corner Nr. 1) zumindest auf Bestellung. Aber fragen Sie mal nach einer LH-Spielzeug-Gitarre in einem Spielzeug-Supermarkt !  Kann sein, dass der Kaufhaus-Detektiv alarmiert wird, um Sie rauszuschmeissen, frei nach dem Wahlspruch : Verarschen können wir uns selbst.

Bumerang
Hier scheiden sich die Geister. Die Negativ-Geister haben natürlich nur RH-Geschosse am Verkausständer hängen. 
Aber, oh Freude, hier endlich gibt es rühmliche Ausnahmen ! Gefunden in Wuppertal, Luisenstr. 96 und Düsseldorf, Ellerstr. 134: AUFWIND DRACHENLADEN. Obwohl selbst RH, sorgt der Inhaber dieser Läden für einen kontinuierlichen Bestand von ca. 10% LH-Boomerangs und kennzeichnet die Geräte auch noch eindeutig ! (DM 39) LH und RH unterscheiden sich preislich absolut nicht, was mit dem hohen Anteil Handarbeit bei der Herstellung begründet wird. Auch wird jedes einzelne Teil vor Auslieferung „fluggetestet“.  Left Hand Corner - Orden-verdächtig !

Lehrbücher zum Bumerang:
Leider verlieren die Autoren kein Sterbenswörtchen über die Tatsache, dass ca. Eine Milliarde Linkshänder diese Welt bevölkern, von denen der eine oder andere vielleicht auch mal ein bisschen Australier-Aboriginee spielen will. Schade. Kommt sicher noch. Jedenfalls gehört das Stichwort-Verzeichnis in diesen Werken erweitert um den Begriff: LinkshänderInnen. Gel ?

Pfeil und Bogen

Verpackung Pfeil+Bogen LH-Indianer
Hier hüpft nochmal das Herz vor Freude angesichts eines links-schiessenden Indianers, der auf der Blister-Verpackung dieses „Bow and Arrow Set“ von Imperial USA (Made in China) abgebildet ist (DM 4,99 bei TOYS R US). Da der Bogen exakt symmetrisch ist, kann er von Links- und Rechtshändern gleichermassen eingesetzt werden. Macht Spass ! Auf der Rückseite der Verpackung gibt´s sogar eine Zielscheibe.  Da wir gerade bei Schiess-Geräten sind: 

Gewehre, sofern diese nicht als verdammungswertes Kriegsspielzeug, sondern durchaus als Kulturerbe der Menschheit angesehen werden können.(Man denke nur an leckeren Braten fluchtfreudiger Tiere, sorry, liebe Vegetarier)  „Texas Junior“ von Firma Schrödel, Nürnberg (ca. DM 15) z.B. ist sowas von ergonomisch rechtshändig geformt, dass einem die LH-Schützen jetzt schon leidtun angesichts der Druckstellen an Gesicht und Händen nach stundenlanger Jagd.

Generell sind Pfeil und Bogen für Linkshänder eine von den Linkshand-Artikel-Versandfirmen besetzte Domäne, genauso wie Bumerangs und Hockeyschläger.

Zum Schluss noch ein paar „Hämmer“:

Puppenküchen. Klar, dass die elektrischen Küchengeräte, wie Kaffeemaschinen, Mixer etc. volle Kanone rechtslastig sind, wie ihre grossen Geschwister auch. Aber dass selbst ein Pfannenwender mit dem Miniaturmaß von ca. 3 cm Länge noch asymmetrisch ausschliesslich RH-geeignet sein muss, hat mir dann doch fast die Sprache verschlagen.

Werkbänke. Alle untersuchten Kinder-Werkbänke (30-150 DM) mit fest installiertem Schraubstock (getackert, genagelt), hatten diesen immer auf der linken Seite, d.h. für Bearbeitung von rechts besser geeignet. Empfehlenswert sind deshalb Werkbänke, bei denen die Position des Schraubstocks selbst gewählt werden kann.

Mini- Laptops, -Notebooks, -Computer für Kids. Sowasaberauch ! Fast schon skandalös ! Alle, aber auch alle diese Dinger taumeln extrem rechtshändig durch die Gegend. (Preise 40 - 200 DM) Für Linkshänder praktisch nicht zu bezutzen. 
Diese Ignoranz ! Als abschreckende Beispiele seien hier genannt : „Tiger Toys“, „Team Concepts“ und „Tronico Toys“. Wir werden das beobachten. 

Schreib-, Bastel-, Mal- und Zeichenutensilien und -Bücher
In allen besuchten Spielwarenläden: Fehlanzeige ! Wenn es etwas gibt, generell rechtslastig. Aber da springen glücklicherweise wieder einmal die LH-Artikel-Händler in die Bresche.

zurück zum Anfang       zurück zu Infos